Universität Mannheim / SOWI / Paedpsych / Forschung / Forschungsprojekte / Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften

Zur diagnostischen Kompetenz von Lehrkräften: Lehrerurteile über die Glaubwürdigkeit von Schülern

Lehrkräfte benötigen diagnostische Kompetenzen, um ihren Bildungs- und Erziehungsauftrag erfolgreich auszuführen. Als bedeutsame Facette der diagnostischen Kompetenz von Lehrkräften wird hier das akkurate Fällen von Glaubwürdigkeitsurteilen (z.B. in Fällen von Täuschungsverdacht) untersucht. Auf der Basis von Theorien der sozialen Informationsverarbeitung, insbesondere dem Heuristic Systematic Model (Chen & Chaiken, 1999) wird ein Prozessmodell vorgeschlagen, welches beschreibt, wie akkurate oder verzerrte Glaubwürdigkeitsurteile entstehen und welche Informationen die Lehrkraft hierbei nutzt. In einer Reihe aufeinander aufbauender Studien wird geprüft, ob dieses Modell den diagnostischen Prozess der Glaubwürdigkeitsbeurteilung zutreffend beschreibt und welche Effekte die so entstehenden Glaubwürdigkeitsurteile auf die Lehrer-Schüler-Interaktion und auf die Häufigkeit von Täuschung haben. Die Modelltestung erfolgt sowohl auf der Basis von experimentellen Studien als auch aufgrund einer mehrebenenanalytisch auszuwertenden Feldstudie.

Beteiligte Personen
Dipl.-Soz. Tamara Marksteiner (Universität Mannheim, Projektmitarbeiter)
Prof. Dr. Oliver Dickhäuser (Universität Mannheim, Projektleitung)
PD Dr. Marc-André Reinhard (Universität Mannheim, Kooperationspartner)

Art des Projekts
Drittmittelprojekt

Finanzierung
Bundesministerium für Bildung und Forschung

Ausgewählte Publikationen
Reinhard, M.-A., Dickhäuser, O., Marksteiner, T., & Sporer, S. L. (2011). The case of Pinocchio: Teachers' ability to detect deception. Social Psychology of Education, 14, 299-318.

Marksteiner, T., Reinhard, M.-A., Dickhäuser, O., & Sporer, S. L. (2012). How do teachers perceive cheating students? Beliefs about cues to deception and detection accuracy in the educational field. European Journal of Psychology of Education, 27, 329-350.

Marksteiner, T., Dickhäuser, O., & Reinhard, M.-A. (2012). Der Zusammenhang von Need for Cognition und Stereotypen bei der Beurteilung der Glaubwürdigkeit von Schülern [The relation between Need for cognition and stereotypes in judging the credibility of students]. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 1, 47-59.

Dickhäuser, O., Reinhard, M.-A., & Marksteiner, T. (2012). Accurately detecting students' lies regarding relational aggression by correctional instructions. Educational Psychology, 32, 257-271.

Laufzeit
11/2010-10/2013


 


Neuigkeiten

Mündliche Prüfungen S-Modul

Mehr

Zugriff auf Videoaufzeichnungen "Einführung in die pädagogische Psychologie"

Mehr

Berufsfelder der Päd. Psych

Mehr

Stipendien für Lehramtsstudierende

Mehr

Praxisvortrag "Berufsfelder der Pädagogischen Psychologie"

Mehr

GradSchool Application

Mehr
 
 
HomeDruckenSuche
 
NewsForschungStudiumUnser TeamKontaktIntern