Universität Mannheim / Sowi / Paedpsych / Forschung / Unsere Forschung in den Medien




Motivationsabfall in der Sekundarstufe: Was Lehrkräfte tun können

Gemeinsam mit Kollegen der Universität Augsburg untersuchten wir in einer groß angelegten Längsschnittstudie, wie Lehrkräfte dem Motivationsabfall bei Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe entgegen wirken können. Eine wesentliche Rolle spielt den Befunden zufolge  dabei die Art, wie Lehrkräfte Leistungsrückmeldungen geben. Im Interview mit dem Spiegel (->Link) erläutert Prof. Dickhäuser, wie solche Rückmeldungen aussehen.
Die Originalstudie ist open access veröffentlicht und hier (->Link) verfügbar.

Akademikerkinder: Entspannt durchs Studium?
Das Bildungsniveau der Eltern wirkt sich auf die Studienzufriedenheit ihrer Kinder aus. Nicht-Akademikerkinder leiden beispielsweise stärker unter Prüfungsangst als Akademikerkinder und werden deshalb über die Zeit unzufriedener mit ihrem Studium. Akademikerkinder identifizieren sich wiederum schon zu Beginn Ihres Studiums stärker als Akademiker, was sich wiederum über die Zeit positiv auf ihre Studienzufriedenheit auswirkt und die Entwicklung von Prüfungsangst hemmt. Das ergab eine Studie unseres Lehrstuhls, über welche Spiegel Online berichtete (Link). Der entsprechende Originalbeitrag ist open acess (Link) verfügbar.

Gleiche Leistung - Schlechtere Noten
Laut einer aktuellen Studie unseres Lehrstuhls werden Gymnasiasten mit Migrationshintergrund im Fach Mathematik schlechter benotet - selbst wenn sie in standardisierten Tests die gleichen Leistungen erzielen. Ein Interview dazu mit Meike Bonefeld wurde im Deutschlandfunk im Rahmen der Sendung "Campus und Karriere" gesendet. Der Beitrag ist unter folgenden Link zu finden (das entspreche Interview beginnt bei Minute 12:45).

Die Hochschulen müssen ihre Freiheiten entdecken und nutzen

Sich selbst zum Lernen zu motivieren ist für viele Studierende ein zentrales Thema. Doch woher kommt Motivation und wie kann sie bei Studierenden gefördert werden? Im Interview mit FORUM, dem Magazin der Universität Mannheim, gibt Prof. Dickhäuser Antworten auf diese Fragen. Der Beitrag ist unter folgendem -> Link zu finden.

Worum es Lehrern auch geht

Lehrerinnen und Lehrer gelten oft als ausschließlich selbstlos, idealistisch und einzig am Wohl ihrer Schüler interessiert. Die Studien unseres Lehrstuhl zeigen jedoch: Lehrer haben genauso selbstbezogene Interessen wie andere Berufsgruppen. Im Interview mit der ZEIT erklärt Prof. Dickhäuser, welche das sind und warum selbstbezogene Ziele kein Nachteil sein müssen.

Das hast Du aber fein gemacht - bewirkt Lob nur Gutes?
SWR2 sendete im Februar 2010 eine Reportage über die Wirkung von Lob in Entwicklung und Erziehung, u.a. mit Kommentaren von Prof. Dickhäuser. Der Beitrag ist unter folgendem -> Link nachzuhören.

Einheitliche Kleidung an Schulen

Können Markenwahn und Ausgrenzung an Schulen durch einheitliche Kleidung verringert werden? SWR2 Forum sendete am 10.05.2006 einen Diskussionssendung zu dieser Frage mit Eltern, Lehrkräften und Schulleitern, an der auch Prof. Dickhäuser beteiligt war. Die Sendung ist unter folgendem -> Link nachzuhören.

Neuigkeiten

Klausureinsicht Klausur Modul R Pädagogische Psychologie (Zweittermin)

Mehr
 

Forschungspraktikum zu vergeben

Mehr
 

Sekretariat geschlossen

Mehr
 

Hanna Beißert: Promotionsverfahren abgeschlossen

Mehr
 

Migrantenkinder: Schlechtere Benotung bei gleicher Testleistung

Mehr
 

Dissertationspreis für Dr. Stefan Janke

Mehr