Universität Mannheim / Sowi / Paedpsych / Unser Team / Dr. Stefan Janke / Betreuung von Abschlussarbeiten

Betreuung von Abschlussarbeiten

Grundsätzliches

Ich betreue Sie gerne beim Anfertigen Ihrer Abschlussarbeit. Ich bin dabei offen für eigene Ideen und möchte Sie dabei unterstützen sich selbstständig einem Thema zu nähern. Ich freue mich natürlich besonders wenn Ihre Arbeit an eigene Forschungsthemen anschließt. Meine Forschungsinteressen lassen sich aktuell im Wesentlichen in die folgenden Bereiche einteilen:

Soziale Disparitäten
an der Universität


Ein wichtiger Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Auseinandersetzung mit der Bedeutung des Bildungshintergrunds von Studierenden für deren Erleben und Verhalten an der Universität. Dabei geht es mir vor allem darum herauszufinden, welche Rolle die soziale Identiät von Studierenden für die Studienmotivation und das Belastungserleben spielt.
Studienerfolg
und -misserfolg



Mich interessiert auch, welche weiteren Faktoren den Studienerfolg und -misserfolg beeinflussen Hierbei betrachte ich sowohl objektiven (Studienleistung, Studienabbruch), als auch subjektiv wahrgenommener Studienerfolg und -misserfolg (Studienzufriedenheit, Studieninteresse, Studienabbruchintention).

Selbstbezogene
Ziele


Im Bereich der Forschung zu menschlicher Motivation beschäftige ich mich vor allem damit welche situativen oder dispositionellen Determinaten die Basis die Auswirkung von Lern- und Leistungszielen schaffen. In dieser Hinsicht beschäftige ich mich aktuell vor allem unter anderem damit, wie übergeordnete Lebensziele die Entstehung von Zielorientierungen in verschiedenen Bildungskontexten beeinflussen.

Darüber hinaus interessiert mich, wie sich soziale Ausgrenzung auf die Lern- und Leistungsmotivation auswirkt und wie soziale Normen die Auswirkungen von Zielen moderieren.

Themenvorschläge

Sollten Sie aktuell keine eigenen Ideen haben, bin ich auch gerne bereit Ihnen ein Thema vorzuschlagen. Hier einige aktuelle Ideen:

Bachelorarbeiten (ausgebaut auch als Masterarbeiten möglich):

  1. Der Weg zum Erfolg I - Moderieren Lernbotschaften den Zusammenhang zwischen extrinsischen Lebenszielen und der persönlichen Lernzielorientierung?
  2. Der Weg zum Erfolg II - Moderieren Soziale Normen den Zusammenhang zwischen Leistungszielen und Betrugsverhalten?
  3. Sozialer Hintergrund als Copingmechanismus - Profitieren Akademikerkinder von der Aktivierung ihrer sozialen Herkunft nach Misserfolgsinduktion?
  4. Die eigenen Grenzen überschritten? - Zum Zusammenhang zwischen sozialem Hintergrund und dem Impostor-Phänomen.


Masterarbeiten:

  1. Entwicklung und Validierung einer Kurzfassung des Aspiration Index zur Messung intrinsischer und extrinsischer Lebensziele
  2. Für wen oder was lerne ich hier eigentlich? - Experimentelle Untersuchungen des Selbstbezugs von Lern- und Leistungszielen.

Bisher                        betreute Arbeiten

Durch das Ehrenamt angekommen? Zur Bedeutung studentischen Engagements an der Universität für das Zugehörigkeitsgefühl von Arbeiterkindern. (Bachelorarbeit von Marike Andreas; vorgelegt im HWS 2016)

Um einen Masterplatz zu bekommen, muss ich nur besser sein als du! Konkurrenzdruck, Stresserleben, Prüfungsangst, Studienzufriedenheit, Motivation und Zugehörigkeitsgefühl unter Bachelorstudierenden. (Bachelorarbeit von Jennifer Weber; vorgelegt im FFS 2016)

Der Einfluss von Alter und Studienmotiven auf das Befinden. Eine quanitative Studie zur Erklärung des hohen Stresserlebens von Bachelorstudierenden (Bachelorarbeit von Caroline Hörter; vorgelegt im FFS 2016)

Einfluss von wahrgenommener Kompetenz, sozialer Zugehörigkeit und Autonomie auf arbeitsbezogene Zielorientierungen bei Lehrkräften (Masterarbeit von Damaris Roser; vorgelegt im HWS 2015/16)

Need for Cognition und Studienerfolg (Bachelorarbeit von Leonie Passet; vorgelegt im HWS 2014/15)

Stereotyp "gestresste Bachelorstudierende" - Die Wirkung eines Stereotyps auf das Belastungserleben von Bachelorstudierenden (Bachelorarbeit von Felicitas Naunheim; vorgelegt im FSS 2014)