Publikationen in Zeitschriften mit peer-review-Verfahren

Janke, S. & Dickhäuser, O. (in Druck). Zur prognostischen Güte von Zulassungskriterien im Psychologiestudium für Studienerfolgsindikatoren. Psychologische Rundschau.

Janke, S., Rudert, S.C., Marksteiner, T. & Dickhäuser, O. (2017). Knowing one’s place: Parental educational background influences social identification with academia, test anxiety and satisfaction with studying at university. Frontiers in Psychology, 8, 1326.

Praetorius, A.-K., Lauermann, F., Klassen, R. M., Dickhäuser, O., Janke, S. & Dresel, M. (2017). Longitudinal Relations Between Teaching-related Motivations and Student-reported Teaching QualityTeaching and Teacher Education, 65, 241-254.

Karst, K., Ertelt, B.-J., Frey, A., & Dickhäuser, O. (2017). Studienorientierung durch Self-Assessments: Veränderung von Einstellungen zum Studienfach während der Bearbeitung eines Selbsttests. Journal for Educational Research Online, 9, 205-227.

Bonefeld, M., Dickhäuser, O., Janke, S., Praetorius, A.K. & Dresel, M. (2017). Migrationsbedingte Disparitäten in der Notenvergabe nach dem Übergang auf das Gymnasium. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 49, 11-23.
Dickhäuser, O., Janke, S., Praetorius, A.-K. & Dresel, M. (in press) Effects of teachers' reference norm orientations on students' implicit theories and academic self-concepts. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie.

Janke, S., Nitsche, S., Praetorius, A.-K., Benning, K., Fasching, M., Dresel, M. & Dickhäuser, O. (2016). Deconstructing performance goal orientations: The merit of a dimensional approach. Learning and Individual Differences, 50, 133-146.

Dickhäuser, O., Dinger, F.C., Janke, S., Spinath, B. & Steinmayr, R. (2016). A Prospective Correlational Analysis of Achievement Goals as Mediating Constructs Linking Distal Motivational Dispositions to Intrinsic Motivation and Academic Achievement. Learning and Individual Differences, 50, 30-41.

Kriegbaum, K., Spinath, B., Stiensmeier‐Pelster, J., Schöne, C. & Dickhäuser, O. (2016) Negative Veränderungen von Zielorientierungen über Schülergenerationen hinweg: Ein Zehnjahresvergleich der SELLMO. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 30, 271-278.

Krispenz, A.*. Dickhäuser, O.*, & Reinhard, M.-A.* (2016). Assessing task difficulty for other people - When deeper evaluation means: It's more about me! Social Psychology of Education, 19, 865-877. (*co-first authorship)

Daumiller, M., Grassinger, R., Dickhäuser, O. & Dresel, M. (2016).  Structure and relationships of university instructors’ achievement goals. Frontiers in Psychology, 7, 375.
 

Schindler, S., Reinhard, M.-A. & Dickhäuser, O. (2016). Boon and bane of being sure: The effects of performance certainty and expectancy on task performance. European Journal of Psychology of Education, 31, 245-253

Reinhard, M.-A., Schindler, S., & Dickhäuser, O. (2015). Effects of subjective task values and information processing on
motivation formation. International Journal of Psychological Studies, 7, 58-66. doi:10.5539/ijps.v7n3p58

Zessin, U., Dickhäuser, O. & Gabade, S. (2015). The relationship between self-compassion and well-being: A meta-analysis. Applied Psychologiy: Health and Well Being, 7, 340-364. 

Dinger, F. C., Dickhäuser, O., Hilbig, B. E., Müller, E., Steinmayr, R., & Wirthwein, L. (2015). From basic personality to motivation: Relating the HEXACO Factors to achievement goals. Learning and Individual Differences, 40, 1-8.

Marksteiner, T., Ask, K., Dickhäuser, O., & Reinhard, M.-A. (2015). Saving cognitive resources when possible: The role of judgment consequences and the judgment tendency of other teachers in teachers' assessment of students. Social Psychology of Education, 18, 735-747.

Janke, S., Nitsche, S. & Dickhäuser, O. (2015). The role of perceived need satisfaction at work for teachers' work-related learning goal orientation. Teaching and Teacher Education, 47, 184-194.

Praetorius, A. K., Nitsche, S., Janke, S., Dickhäuser, O., Drexler, K., Fasching, M., & Dresel, M. (2014). Here today, gone tomorrow? Revisiting the stability of teachers' achievement goals. Contemporary Educational Psychology, 39, 379-387.

Plieninger, H. & Dickhäuser, O. (2013). The female fish is more responsive: gender moderates the BFLPE in the domain of science. Educational Psychology, 1-15. doi:10.1080/01443410.2013.814197

Küpper-Tetzel, C., Erdfelder, E., & Dickhäuser, O. (2014). The lag effect in secondar school classrooms: Enhancing students' memory for vocabulary. Instructional Science, 42, 373-388.

Reinhard, M.-A., Marksteiner, T., Schindel, R. & Dickhäuser, O. (2014). Detecting lies and truths in social work: How suspicion level and familiarity affect detection accuracy. The British Journal of Social Work, 44, 328-347.

Dresel, M., Bieg, S., Fasching, M. S., Steuer, G., Nitsche, S. & Dickhäuser, O. (2014). Humor von Lehrkräften in der Schülerwahrnehmung: Abgrenzung von Lehrerenthusiasmus und Zusammenhänge mit Dimensionen des Unterrichts. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 61, 56-74.

Dinger, F. C., Dickhäuser, O., Spinath, B. & Steinmayr, R. (2013). Antecedents and consequences of students' achievement goals: A mediation analysis. Learning and Individual Differences, 28, 90-101.

Dignath-van Ewijk, C., Dickhäuser, O. & Büttner, G. (2013). Assessing how teachers enhance self-regulated learning: A multiperspective approach. Journal of Cognitive Education and Psychology, 12, 338-358.

Marksteiner, T., Reinhard, M.-A., Lettau, F., & Dickhäuser, O. (2013). Bullying, cheating, deceiving: Teacher's perception of deceitful situations at school. International Journal of Educational Psychology, 2, 193-220.

Dresel, M., Fasching, M., Steuer, G., Nitsche, S. & Dickhäuser, O. (2013). Relations between teachers' goal orientations, their instructional practices and student motivation. Psychology, 4, 572-584.

Janke, S. & Dickhäuser, O. (2013). Strukturell verankerte Entscheidungsfreiheit im Bachelor-Studium: Zur Bedeutsamkeit von Autonomie in den neuen Studienstrukturen. Das Hochschulwesen, 61, 102-109.

Dinger, F. C. & Dickhäuser, O. (2013). Does implicit theory of intelligence cause achievement goals? Evidence from an experimental study. International Journal of Educational Research, 61, 38-47.

Bertrams, A., Englert, C., Dickhäuser, O., & Baumeister, R. F. (2013). Role of self-control strength in the relation between anxiety and cognitive performance. Emotion, 13, 668-680.

Nitsche, S., Dickhäuser, O., Dresel, M. & Fasching, M. S. (2013). Zielorientierungen von Lehrkräften als Prädiktoren lernrelevanten Verhaltens. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 27, 95-103.

Nitsche, S., Dickhäuser, O., Fasching, M. S. & Dresel, M. (2013). Teachers' professional goal orientations: Importance for further training and sick leave. Learning and Individual Differences, 23, 272-278.

Bertrams, A., & Dickhäuser, O. (2012). On the relationship between need for cognition and self-control capacity. Psychology and Education, 49 (3/4), 46-55.

Frederking, V., Henschel, S., Meier, C., Roick, T., Stanat, P. & Dickhäuser, O. (2012). Beyond Functional Aspects of Reading Literacy: Theoretical Structure and Empirical Validity of Literary Literacy. L1 Educational Studies in Language and Literature, 12, 35-58.

Marksteiner, T., Reinhard, M.-A. & Dickhäuser, O, & Sporer, S. L.. (2012). How do teachers perceive cheating students? Beliefs about cues to deception and detection accuracy in the educational field. European Journal of Psychology of Education, 27, 329-350.

Bertrams, A., & Dickhäuser, O. (2012). Passionate thinkers feel better: Self-control capacity as mediator of the relationship between need for cognition and affective adjustment. Journal of Individual Differences, 33, 69-75.

Dickhäuser, O., Reinhard, M.-A. & Marksteiner, T. (2012). Accurately detecting students' lies regarding relational aggression by correctional instructions. Educational Psychology, 32, 257-271.

Marksteiner, T., Dickhäuser, O. & Reinhard, M.-A. (2012). Der Zusammenhang von Need for Cognition und Stereotypen bei der Beurteilung der Glaubwürdigkeit von Schülern. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 59, 47-59.

Bertrams, A., Unger, A. & Dickhäuser, O. (2011). Momentan verfügbare Selbstkontrollkraft: Vorstellung eines Messinstruments und erste Befunde aus pädagogisch-psychologischen Kontexten. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 25, 185-196.

Dickhäuser, C., Buch, S. R. & Dickhäuser, O. (2011). Achievement after failure: The role of achievement goals and negative self-related thoughts. Learning and Instruction, 21, 152-162.

Dickhäuser, O., Reinhard, M.-A. & Englert, C. (2011). How task experience influences students' performance expectancies: The role of certainty. Psychological Reports, 109, 380-388.

Dickhäuser, O., Reinhard, M.-A. & Englert, C. (2011). "Of course I will ...": The combined effect of certainty and level of expectancies on persistence and performance. Social Psychology of Education, 14, 519-528.

Englert, C., Bertrams, A., & Dickhäuser, O. (2011). Dispositional self-control capacity and trait anxiety as relates to coping styles. Psychology, 2, 598-604.

Englert, C., Bertrams, A. & Dickhäuser, O. (2011). Entwicklung der Fünf-Item-Kurzskala STAI-SKD zur Messung von Zustandsangst. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie, 19, 173-180.

Nitsche, S., Dickhäuser, O., Fasching, M. S. & Dresel, M. (2011). Rethinking teachers' goal orientations: Conceptual and methodological enhancements. Learning and Instruction, 21, 574-586.

Praetorius, A.-K., Greb, K., Dickhäuser, O. &  Lipowsky, F. (2011) . Wie gut schätzen Lehrer die Fähigkeitsselbstkonzepte ihrer Schüler ein? Zur diagnostischen Kompetenz von Lehrkräften. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 58, 81-91.

Reinhard, M.-A. & Dickhäuser, O. (2011). How affective states, task difficulty, and self-concepts influence the formation and consequences of performance expectancies. Cognition and Emotion, 25, 220-228.

Reinhard, M.-A., Dickhäuser, O., Marksteiner, T., & Sporer, S. (2011). The case of pinocchio: Teachers' ability to detect deception. Social Psychology of Education, 14, 299-318. doi:10.1007/s11218-010-9148-5

Bertrams, A., & Dickhäuser, O. (2010). University and school students' motivation for effortful thinking: Factor structure, reliability, and validity of the German Need for Cognition Scale. European Journal of Psychological Assessment, 26, 263-268.

Bertrams, A., Englert, C., & Dickhäuser, O. (2010). Self-control strength and the relation between trait test anxiety and state anxiety. Journal of Research in Personality, 44, 738-741.

Dickhäuser, O. & Reinhard, M.-A. (2010). How students build their performance expectancies: The importance of Need for Cognition. European Journal of Psychology of Education, 25, 399- 409.

Fasching, M., Dresel, M., Dickhäuser, O. & Nitsche, S. (2010). Goal orientations of teacher trainees: Longitudinal analysis of magnitude, change and relevance. Journal of Educational Research Online, 2, 9-33.

Roick, T., Stanat, P., Dickhäuser, O., Frederking, V., Meier, C. & Steinhauer, L. (2010). Strukturelle und kriteriale Validität der literarästhetischen Urteilskompetenz. Zeitschrift für Pädagogik (Beiheft), 54, 165-174.

Bertrams, A., & Dickhäuser, O. (2009). High-school students' need for cognition, self-control capacity, and school achievement: Testing a mediation hypothesis. Learning and Individual Differences, 19, 135-138.

Bertrams, A. & Dickhäuser, O. (2009). Messung dispositioneller Selbstkontroll-Kapazität: Eine deutsche Kurzform der Self-Control Scale (SCS-K-D). Diagnostica, 55, 2-10.

Dickhäuser, O., Helgert, J. & Köppe, A. (2009). Machen Kleider wirklich Schule? Eine längsschnittliche Analyse der Effekte des Tragens von einheitlicher Schulkleidung. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 56, 38-48.

Dickhäuser, O. & Reinhard, M.-A. (2009). How Need for Cognition effects the formation of performance expectancies at school. Social Psychology of Education, 12, 385-395.

Dickhäuser, O., Reinhard, M.-A., Diener, C. & Bertrams, A. (2009). How need for cognition affects the processing of achievement-related information. Learning and Individual Differences, 19, 283-287.

Kröner, S. & Dickhäuser, O. (2009). Eltern, Peers und intrinsischer Aufgabenwert - Welche Rolle spielen sie für kulturelle Aktivitäten von Gymnasiasten der Sekundarstufe II? Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 23, 53-63.

Kröner, S. & Dickhäuser, O. (2009). Was klingt intelligenter - Waltraud oder Matthias? Zeitliche Stabilität von Intelligenz-Wortnormen für Vornamen im Deutschen und ihre Geltung für Lehramtsstudierende. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 56, 150-157.

Kröner, S., Schwanzer, A. D. & Dickhäuser, O. (2009). Jenseits von Mozart - eine Pilotstudie zu Determinanten musikalischer Aktivitäten während der Grundschulzeit. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 56, 224-238.

Reinhard, M.-A. & Dickhäuser, O. (2009). Need for Cognition, task difficulty and the formation of performance expectancies. Journal of Personality and Social Psychology, 96, 1062-1076.

Tönjes, B. & Dickhäuser, O. (2009). Längsschnittliche Effekte von Zielorientierungen auf Faktoren des beruflichen Belastungserlebens im Lehrberuf. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 41, 79-86.

Dickhäuser, O. & Reinhard, M.-A. (2008). The effect of affective states on the formation of performance expectancies. Cognition and Emotion, 22, 1542-1554.

Frederking, V., Meyer, Chr., Stanat, P. & Dickhäuser, O. (2008). Ein Modell literarästhetischer Urteilskompetenz. Didaktik Deutsch, 25/2008, 11-31.

Tönjes, B., Dickhäuser, O. & Kröner, S. (2008). Berufliche Zielorientierungen und wahrgenommener Leistungsmangel bei Lehrkräften. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 22, 151-160..

Dickhäuser, O., Butler, R. & Tönjes, B. (2007). Das zeigt doch nur, dass ich's nicht kann: Zielorientierung und Einstellung gegenüber Hilfe bei Lehramtsanwärtern. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 39, 120-126.

Dickhäuser, O. (2006). Fähigkeitsselbstkonzepte: Entstehung, Auswirkung, Förderung. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 20, 5-8.

Dickhäuser, O. & Meyer, W.-U. (2006). Gender differences in young children's math ability attributions. Psychology Science, 48, 3-16.

Dickhäuser, O. & Reinhard, M.-A. (2006 a). Daumenregel oder Kopfzerbrechen? Zum Zusammenhang zwischen Erfolgserwartung und allgemeinen oder spezifischen Fähigkeitsselbstkonzepten. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 38, 62-68.

Dickhäuser, O. & Reinhard, M.-A. (2006 b). Factors underlying expectancies of success and achievement: The influential roles of need for cognition and general or specific self-concepts. Journal of Personality and Social Psychology, 90, 490-500.

Dickhäuser, O. & Schrahe, K. (2006). Sportliches Fähigkeitsselbstkonzept und allgemeiner Selbstwert: Zur Bedeutung von Wichtigkeit. Zeitschrift für Sportpsychologie, 13, 98-103.

Dickhäuser, O. (2005). A fresh look: Testing the internal/external frame of reference model with frame specific self-concepts. Educational Research, 47, 279-290.

Dickhäuser, O. (2005). Teachers' inferences about students' self concepts - the role of dimensional comparison. Learning and Instruction, 15, 226-235.

Dickhäuser, O. & Plenter, I. (2005). "Letztes Halbjahr stand ich zwei" - zur Akkuratheit selbst berichteter Noten. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 19, 219-224.

Dickhäuser, O., Reuter, M. & Hilling, C. (2005). Coursework selection: A frame of reference-approach using structural equation modelling. British Journal of Educational Psychology, 75, 673-688.

Dickhäuser, O., Seidler, A. & Kölzer, M. (2005). Kein Mensch kann alles? Effekte dimensionaler Vergleiche auf das Fähigkeitsselbstkonzept. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 19, 97-106.

Rost, D.H., Sparfeldt, J., Dickhäuser, O. & Schilling, S. (2005). Dimensional comparisons in subject-specific academic self-concepts and achievements: A quasi-experimental approach. Learning and Instruction, 15, 557-570.

Dickhäuser, O. & Galfe, E. (2004). Besser als..., schlechter als... - Leistungsbezogene Vergleichsprozesse in der Grundschule. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 36, 1-9.

Dickhäuser, O., Lutz, K., Wenzel, M. & Schöne, C. (2004). Kleider machen Schule? Korrelate des Tragens einheitlicher Schulkleidung. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 51, 296-308.

Meyer, W.-U., Reisenzein, R., Dickhäuser, O. (2004). Inferring ability from blame: Effects of effort- versus liking-oriented cognitive schemata. Psychology Science, 46, 281-293.

Rost, D.H., Dickhäuser, O., Sparfeldt, J.R. & Schilling, S.R. (2004). Fachspezifische Selbstkonzepte und Schulleistungen im dimensionalen Vergleich - Eine versuchsplanerische Überprüfung des I/E-Modells. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 18, 43-52.

Schöne, C., Dickhäuser, O., Spinath, B. & Stiensmeier-Pelster (2004). Zielorientierung und Bezugsnormorientierung: zum Zusammenhang zweier Konzepte. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie., 18, 93-99.

Dickhäuser, O. (2003). Überprüfung des erweiterten Modells des internal/external frame of reference. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 35, 200-207.

Dickhäuser, O. & Stiensmeier-Pelster, J. (2003 a). Die Bedeutung wahrgenommener Lehrereinschätzungen für das Fähigkeitsselbstkonzept von Jungen und Mädchen in der Grundschule. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 50, 182-190.

Dickhäuser, O. & Stiensmeier-Pelster, J (2003 b). Gender differences in choice of computer courses: Applying an expectancy-value model. Social Psychology of Education, 6, 173-189. 

Dickhäuser, O. (2002). Stichwort: Fähigkeitsselbstkonzepte. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 49, 310.

Dickhäuser, O., Schöne, C., Spinath, B. & Stiensmeier-Pelster, J. (2002). Die Skalen zum akademischen Selbstkonzept: Konstruktion und Überprüfung eines neuen Instrumentes. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 23, 393-405.

Dickhäuser, O. & Stiensmeier-Pelster, J. (2002 a). Erlernte Hilflosigkeit am Computer? Geschlechtsunterschiede in computerspezifischen Attributionen. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 49, 44-55.

Dickhäuser, O. & Stiensmeier-Pelster, J. (2002 b). Gender differences in computer work - Evidence for the model of achievement-related choices. Contemporary Educational Psychology, 27, 486-496.

Dickhäuser, O., Schöne, C., Stiensmeier-Pelster, J. & Henze, G. (2001). Die Auswertung des Subtests Labyrinthe im CFT 1. Diagnostica, 47, 40-42.

Dickhäuser, O. & Stiensmeier-Pelster, J. (2000). Entwicklung eines Fragebogens zur Erfassung computerspezifischer Attributionen. Diagnostica, 46, 103-111.

Herausgaben

Dickhäuser, O. & Spinath, B. (Hg.) (in Druck).  Berufsfelder der Pädagogischen Psychologie. Heidelberg: Springer. 

Dickhäuser, O. (Hrsg.) (2006). Fähigkeitsselbstkonzepte [Themenheft]. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 20 (1/2).

Monographien und Tests

Schöne, C., Dickhäuser, O., Spinath, B. & Stiensmeier-Pelster, J. (2002). Skalen zur Erfassung des schulischen Selbstkonzeptes SESSKO. Göttingen: Hogrefe.

Spinath, B., Stiensmeier-Pelster, J., Schöne, C. & Dickhäuser, O. (2002). Skalen zur Erfassung der Lern- und Leistungsmotivation SELLMO. Göttingen: Hogrefe.

Dickhäuser, O. (2001). Computernutzung und Geschlecht. Ein Erwartung-Wert-Modell (Reihe Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie, Band 26). Münster: Waxmann.

Beiträge in Herausgeberwerken

Nitsche, S., Praetorius, A.-K., Janke, S., Drexler, K., Fasching, M. S., Dresel, M. & Dickhäuser, O. (im Druck). Berufliche Zielorientierungen von Lehrkräften: Entwicklungsbedingungen, Auswirkungen auf berufliche Kompetenzentwicklung, Effekte auf instruktionales Verhalten sowie Lernprozesse und Lernergebnisse von Schülerinnen und Schülern. In C. Gräsel & K. Trempler (Hrsg.), Entwicklung von Professionalität pädagogischen Personals: Interdisziplinäre Betrachtungen, Befunde und Perspektiven. Heidelberg: Springer.

Dickhäuser, O. (2013). Selbstkonzeptmodell. In M. A. Wirtz (Hrsg.), Lexikon der Psychologie (S. 1399). Bern: Hogrefe.

Dickhäuser, O. (2011). Attributionstheorie. In K.-P. Horn, H. Kemnitz, W. Marotzki & U. Sandfuchs (Hrsg.), Lexikon Erziehungswissenschaft (S. 70-71). Bad Heilbrunn: Klinkhardt-Verlag.

Dickhäuser, O. (2011). Begabung. In K.-P. Horn, H. Kemnitz, W. Marotzki & U. Sandfuchs (Hrsg.), Lexikon Erziehungswissenschaft (S. 98-100). Bad Heilbrunn: Klinkhardt-Verlag.

Lenzner, A. & Dickhäuser, O. (2011). Strategien der Motivationsregulation: Theoretische Überlegungen und empirische Befunde. In M. Dresel & L. Lämmle (Hrsg.), Motivation, Selbstregulation und Leistungsexzellenz (S. 11-28). Münster: Lit. 

Moschner, B. & Dickhäuser, O. (2010). Selbstkonzept. In D.H. Rost (Hg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (4. überarb. & erw. Auflage) (S. 760-767). Weinheim: Beltz.

Dickhäuser, O. (2009). Selbstkonzept der Begabung. In V. Branstätter & J.H. Otto (Hrsg.), Handbuch der Allgemeinen Psychologie: Motivation und Emotion (Reihe Handbuch der Psychologie, S. 58-63). Göttingen: Hogrefe.

Frederking, F., Meier, C., Roick, T., Steinhauer, L., Stanat, P. & Dickhäuser, O. (2009). Literarästhetische Urteilskompetenz erfassen. In A. Bertschi-Kaufmann & C. Rosebrock (Hrsg.), Literalität. Bildungsaufgabe und Forschungsfeld (S. 165-180)  Weinheim: Juventa.

Dickhäuser, O. & Tönjes, B. (2008). Lern- und Leistungsziele von Lehrkräften. Ein neuer Blick auf das, was Lehrer antreibt. In U. Stadler-Altmann, J. Schindele & A. Schraut (Hrsg.), Neue Lernkultur - neue Leistungskultur (S.284-291). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Moschner, B. & Dickhäuser, O. (2006). Selbstkonzept. In D.H. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (S. 685-692). Weinheim: Beltz.

Dickhäuser, O. & Rolf, B. (2005). Kannst Du's besser als ein Junge? Mono- und koedukative Vergleichskontexte als Ursache unterschiedlicher Leistung von Mädchen bei mathematischen Aufgaben. In S.R. Schilling, J.R. Sparfeldt & C. Pruisken (Hrsg.), Aktuelle Aspekte pädagogisch- psychologischer Forschung (S. 129-143). Münster: Waxmann.

Dickhäuser, O. & Rheinberg, F. (2003). Bezugsnormorientierung: Erfassung, Probleme, Perspektiven. In F. Rheinberg & J. Stiensmeier-Pelster (Hrsg.), Diagnostik  von Selbstkonzept und Motivation [Tests und Trends, Jahrbuch der psychologischen Diagnostik, N.F. 2] (S. 41-56). Göttingen: Hogrefe.

Schöne, C., Dickhäuser, O., Spinath, B. & Stiensmeier-Pelster, J. (2003). Das Fähigkeitsselbstkonzept und seine Erfassung. In F. Rheinberg & J. Stiensmeier-Pelster (Hrsg.), Diagnostik von Selbstkonzept und Motivation [Tests und Trends, Jahrbuch der psychologischen Diagnostik, N.F. 2] (S. 3-14). Göttingen: Hogrefe.

Dickhäuser, O., Stiensmeier-Pelster, J., Kemke, K. & Jürgens, N. (2002). Geschlechtsunterschiede in der Computernutzung: Summarisches Fazit aus einem Forschungsprojekt. In E. Heise & B. Spinath (Hrsg.), Pädagogische Psychologie unter gewandelten gesellschaftlichen Bedingungen (S. 101-112). Hamburg: Kovac.

Dickhäuser, O. (2001). Denken in Ursachen - Geschlechtsunterschiede bei der Erklärung eigener Erfolge und Misserfolge in Naturwissenschaft und Technik. In H. Helfrich-Hölter (Hrsg.), Patriarchat der Vernunft - Matriarchat des Gefühls ? Geschlechterdifferenzen in Denken und Fühlen (S. 32-57). Münster: Daedalus.

Dickhäuser, O. & Stiensmeier-Pelster, J. (2000 ). Geschlechtsunterschiede im Lern- und Leistungsverhalten am Computer: Ein theoretischer Rahmen. In F. Försterling, J. Stiensmeier-Pelster, & L . Silny (Hrsg.), Kognitive und emotionale Aspekte der Motivation (S. 53-76). Göttingen: Hogrefe.

Kemke, K., Dickhäuser, O. & Stiensmeier-Pelster, J. (2000). Geschlechtstypische Kurswahl - eine Untersuchung in der Gesamtschule. In S. Wesely (Hrsg.), Gender studies in den Sozial- und Kulturwissenschaften: Einführung und neuere Erkenntnisse aus Forschung und Praxis (S. 218-238). Bielefeld: Kleine-Verlag.